alpina ag - Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

alpina ag Geschäftsleitung
Wilhelm-Külz-Straße 118 A
14532 Stahnsdorf

Tel: (03 32 9) 6902-0
Fax: (03 32 9) 6902-29

Email: info@alpina-ag.de


Willkommen in der Verwaltung - Willkommen am Standort
Stahnsdorf.

In diesem Bereich berichtet die alpina ag über aktuelle Themen.

Januar 2017

Fachseminar - alpina ag und alpina Service GmbH
Das alpina-Seminar für Bauleiter und Niederlassungsleiter fand in diesem Jahr
vom 16.01.17 bis 17.01.17 im Hotel Bollmannsruh in Päwesin / OT Bollmannsruh statt.
Wir waren fast vollzählig – nur zwei Mitarbeiter mussten leider krankheitsbedingt absagen. In Vorbereitung der Schulung haben wir wieder Themenvorschläge und Schulungswünsche aus den Reihen der Teilnehmer eingeholt. Dazu konnten wir dann glücklicherweise zwei Referenten gewinnen, die diese Wünsche zum Großteil erfüllten. Zwei sehr unterschiedliche Schulungstage warteten auf die Mitarbeiter und es wurde an Informationen nicht gespart.

Der erste Schulungstag befasste sich mit folgenden Themen:

„Resilienz- Die eigenen Ressourcen stärken“
„Einen kühlen Kopf bei Konflikten bewahren“
„Flexibel herausfordernde Situationen meistern“

Frau José Flume
(Beziehungsentwicklung, Lünen)

Hier gab es von Frau Flume jede Menge Tipps und Anregungen, wie es gelingen kann, den Alltag etwas entspannter, stressfreier zu bewältigen und einen vernünftigen, respektvollen Umgang mit unseren Mitmenschen zu pflegen.

Hotel Bollmannsruh am Beetzesee   José Flume   Prof. Ludwig Schegk   Lagerfeuer am verschneiten Beetzsee

Klick auf die Bilder = größere Ansicht

Tag 2 gestaltete sich inhaltlich als deutlich schwerere Kost – wurde aber anerkennenswert aufmerksam verfolgt:

„Aktuelle Änderungen und Neuerungen in den Regelwerken des GaLaBaus“
Herr Prof. Ludwig Schegk
(Schegk Landschaftsarchitekten, Haimhausen)

„Kennzahlenvergleich NL“ &
„Umsatzsteuer bei Bauleistungen - §13b Abs.2 UStG“
Herr Jürgen Schrabbe
(Vorstand alpina ag, Stahnsdorf)

Trotz des straffen Programms blieb ausreichend Zeit für ausgiebige Gespräche sowie Erfahrungs- und Gedankenaustausch mit den Kollegen – sei es in den Pausen, beim abendlichen Fackelspaziergang oder am Lagerfeuer bei einer Tasse Glühwein. Zum Gelingen dieser Veranstaltung haben somit alle beigetragen – dafür ein herzliches Dankeschön an die Referenten und Teilnehmer.

Januar 2016

Fachseminar - alpina ag und alpina Service GmbH
13.01.2016 – 14.01.2016
Unser diesjähriges Seminar für Bauleiter und Niederlassungsleiter fand im Tagungshotel Sommerfeld in Kremmen statt. 24 Mitarbeiter wurden an zwei spannenden und mit Informationen „vollgestopften“ Tagen von drei Referenten zu verschiedensten Themen geschult und auf den neuesten Stand gebracht. Die Themenauswahl erfolgte ausschließlich auf Wunsch der Seminarteilnehmer. Somit stießen die Vorträge auf großes Interesse und es ergab sich die ein oder andere angeregte Diskussion.
Folgende Seminarinhalte wurden äußerst anschauungsreich vermittelt:

„VOB für Bauleiter - Neuerungen & Wissens-Auffrischung“
- Schriftverkehr mit AG und NU -
Herr H. Bach (Rechtsanwalt, WRD, Berlin)

Referent Herr H. Bach (Rechtsanwalt, WRD, Berlin)   Klick auf das Bild = größere Bildansicht

„Zukunftsfähige Pflanzungen inkl. Pflegekonzepte /
Bäume im Klimawandel / Umsetzung von FLL-Regelwerken / Pflanzschnitt und Jungbaumerziehung – kostengünstige & nachhaltige Baumentwicklung“
Herr P. Uehre (Ausbilder, LWK NRW Bildungszentrum Gartenbau Münster-Wolbeck)

Referent Herr P. Uehre (Ausbilder, LWK NRW Bildungszentrum Gartenbau Münster-Wolbeck)   Klick auf das Bild = größere Bildansicht

Verkehrsflächenbefestigungen mit Großformaten /
Gebundene Bauweise – Fluch oder Segen? /
Fallbeispiele aus der Gutachterpraxis
Herr J. Dieker (Sachverständiger Straßenbauerhandwerk, Osnabrück)

Referent Herr J. Dieker (Sachverständiger Straßenbauerhandwerk, Osnabrück)   Klick auf das Bild = größere Bildansicht

U.a. das Rahmenprogramm trug dazu bei, dass auch abseits der Vorträge interessante Gespräche geführt wurden und der an solchen Schulungstagen geschätzte Erfahrungsaustausch wieder ausgiebig stattfinden konnte.
Den Referenten und Teilnehmern herzlichen Dank für Engagement und Mitarbeit.

Juli 2015

Mitarbeiter/in gefunden
Für unser Team am Verwaltungssitz Stahnsdorf haben wir eine motivierte & freundliche Verstärkung im Bereich Finanzbuchhaltung gefunden, vielen Dank für die Bewerbungen.

April 2015

Ehrenpreis des BMEL geht an die Alpina AG Ludwigsfelde
Bad Honnef / Brandenburg. „Mit Gartenschauen betreiben Kommunen nicht nur ein Konjunkturprogramm, sie betreiben vielmehr aktive Grünpolitik und damit auch gleichzeitig Strukturpolitik. Denn Grün- und sonstige Freianlagen sind mitentscheidend für den Wohn-, Arbeits- und Freizeitwert und für die Lebensqualität einer Stadt oder Region. Maßgeblich daran beteiligt sind die Fachbetriebe des Garten- und Landschaftsbaus. Ich gratuliere besonders den Unternehmen, die wir heute für besonders herausragende Leistungen auszeichnen.“ Dies erklärte der Präsident des Bundesverbandes Garten-, Landschaft-und Sportplatzbau e. V., August Forster, bei der Auszeichnung von Landschaftsgärtnern, die sich bei der Realisierung der BUGA Havelregion 2015 besonders verdient gemacht haben.
Die Preisverleihung fand am Vorabend der BUGA-Eröffnung bei einem Empfang in Brandenburg an der Havel statt, der vom Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL), der BUGA Havelregion 2015 GmbH und der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG) ausgerichtet wurde. Eine unabhängige Fachkommission hatte zuvor die Leistungen der Garten- und Landschaftsbauunternehmen im Rahmen eines landschaftsgärtnerischen Bauwettbewerbs bewertet und über die Vergabe der Auszeichnungen entschieden.

Über den Ehrenpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) freute sich die Alpina AG Ludwigsfelde. Das Unternehmen aus dem Landkreis Teltow-Fläming in Brandenburg hat nach dem Urteil der Jury die umfangreichen bau- und vegetationstechnischen Arbeiten auf dem Gelände der BUGA Havelregion 2015 hervorragend ausgeführt. Besonders hervorgehoben wurden die landschaftsgärtnerischen Arbeiten bei der Anlage der für den Marienberg in Brandenburg an der Havel wiederentstehenden historischen Staudenanlage.

Große Goldmedaille der DBG geht ebenfalls an die Alpina AG aus Ludwigsfelde

Zusätzlich zum Ehrenpreis des BMEL konnte die Alpina AG Ludwigsfelde eine weitere Auszeichnung entgegen nehmen. So zeichnete die Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG) das Unternehmen aus Ludwigsfelde mit der großen Goldmedaille der DBG aus. Helmut Selders überreichte die Große Goldmedaille der DBG an André Landwehr, Geschäftsführer der Alpina AG Ludwigsfelde, und würdigte die vorbildliche Organisation der komplexen Bauprojekte und die fachorientierte Baustellenkommunikation.

Über den Ehrenpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) freute sich die Alpina AG Ludwigsfelde. Ministerialdirektor Clemens Neumann (BMEL), André Landwehr (Alpina AG), Claudia Würzberg v.l.n.r. Foto: BGL   Klick auf das Bild = größere Bildansicht

Februar 2014

Fachseminar für Niederlassungsleiter und Bauleiter 2014
Auch in diesem Jahr veranstalteten die „alpina ag“ und „alpina Service GmbH“ ein zweitägiges Fachseminar für die Niederlassungsleiter und Bauleiter / -innen unserer Niederlassungen.
Am 20. Februar wurden sie von Prof.Dr.Ing. Felix Möhring (Fachgebiet Betriebsführung und Marketing im Landschaftsbau; Hochschule Ostwestfalen-Lippe) zum Thema: „Arbeitsvorbereitung – Ein Muss für einen reibungsärmeren Bauablauf“ geschult.
Er konnte aus einem reichen Fundus an Erfahrungen und praktischen Beispielen schöpften und so, gemeinsam mit den Teilnehmern, Arbeitsweisen und Betriebsabläufe analysieren und rezeptartige Lösungen erarbeiten.

Dipl.Ing. Wolf D. Meyer-Ricks (Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Garten- und Landschaftsbau) war am 21. Februar der Referent zu folgenden Themen: „Fachgerechter Fassadenanschluss und typische Baufehler im GaLaBau - neue ZTV Wegebau“.
Auch seine Vorträge stießen auf großes Interesse, denn er informierte umfangreich, ebenfalls anhand vieler praktischer Beispiele, zu genannten Themen. Außerdem gab es, wie schon am Vortag, jede Menge konstruktiver Hinweise und fachlicher Ratschläge für den „Baustellenalltag“.

Für Ihr Engagement und die angenehme Zusammenarbeit möchten wir uns hiermit nochmals bei beiden Referenten herzlich bedanken.
Der Dank geht ebenso an die Teilnehmer, die durch Ihre aktive Mitarbeit die Seminartage sehr lebhaft und interessant mitgestaltet haben.

Fachseminar für Niederlassungsleiter und Bauleiter 2014   Prof.Dr.Ing. Felix Möhring   Vorstand C.Jahnke & Dipl.Ing.Meyer-Ricks

Für eine größere Bildansicht einfach auf das Vorschaubild klicken.

Januar 2014

Mitarbeiter(-in) gesucht
Für den Ausbau unserer Teams in den Niederlassungen suchen wir zur Zeit Mitarbeiter für die verschiedenen Positionen bzw. sind Ausbildungsplätze zu vergeben. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Stellenangebote.
weiter

Juni 2013

alpina ag für 2013/2014 als präqualifiziertes Unternehmen gelistet
Seit 2009 ist die alpina ag mit den sechs Niederlassungen in Rostock, Berlin, Halle, Hamburg, Potsdam/Ludwigsfelde und Cottbus in der Liste der präqualifizierten Bauunternehmen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. eingetragen. Für den Leistungsbereich „215-01 Landschaftsbauarbeiten“ haben wir unsere Fachkunde, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit und damit unsere Eignung für öffentliche Bauaufträge in Deutschland nachgewiesen. Auch für den aktuellen Zeitraum 2013 - 2014 wurden die Zertifikate bestätigt.

PQ Zertifikat Niederlassung Potsdam/Ludwigsfelde
PQ Zertifikat Niederlassung Rostock
PQ Zertifikat Niederlassung Berlin
PQ Zertifikat Niederlassung Cottbus
PQ Zertifikat Niederlassung Halle
PQ Zertifikat Niederlassung Hamburg

April 2011

12 Mercedes-Benz Transporter für alpina ag
Übergabe von 12 neuen Mercedes-Benz Sprinter und Vario an die alpina ag
Potsdam - Die Mercedes-Benz Autohaus Sternagel GmbH und die alpina ag verbindet eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung. „Das zuverlässige, sichere und freundliche Auftreten der Mitarbeiter sowie die Qualität der Fahrzeuge hat uns bei Mercedes-Benz Sternagel überzeugt“, so der Vorstand der alpina ag, Jürgen Schrabbe.

Übergabe von 12 neuen Mercedes-Benz Sprinter und Vario an die alpina ag

Für eine größere Bildansicht einfach auf das Vorschaubild klicken.

Die alpina ag ist ein Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen mit sieben Niederlassungen und derzeit rund 250 Beschäftigten. Dabei liegen die Schwerpunkte der Tätigkeit im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. Die zwölf neuen Mercedes-Benz Transporter komplettieren den Fuhrpark von insgesamt 75 Nutzfahrzeugen und Pkw sowie einer Vielzahl an Baumaschinen.

Auf dem Firmengelände der Autohaus Sternagel GmbH in Potsdam übergab Frank Delmes, Geschäftsführer, gemeinsam mit Thomas Lotz, Verkaufsleiter Nutzfahrzeuge, die zwölf neuen Transporter an den Vorstand der alpina ag, Jürgen Schrabbe.

„Wir freuen uns, dass wir mit unseren Produkten und den dazugehörigen Dienstleistungen die alpina ag überzeugen konnten. Mercedes-Benz Transporter bietet ein breites Portfolio an maßgeschneiderten Branchenlösungen, die speziell auf die Bedürfnisse unserer Kunden ausgerichtet sind“, so Frank Delmes.

Die Fahrzeuge sind entsprechend auf die Anforderungen des Einsatzes der Mitarbeiter der alpina ag angepasst und sind somit für die anspruchsvollen Aufgaben im Garten- und Landschaftsbereich die passende Lösung. Die beiden Branchenspezialisten Mercedes-Benz Vario und Sprinter als Kastenwagen überzeugen. Die zehn weiteren Mercedes-Benz Sprinter sind als Doppelkabinen oder Tiefpritschen gefertigt, was ein einfaches Be- und Entladen möglich macht.

Das Familienunternehmen Autohaus Sternagel GmbH gehört mit drei Standorten und aktuell 181 Mitarbeitern, davon insgesamt 23 Auszubildenden, zu den engagierten Arbeitgebern in der Region Potsdam und im Umland Berlins.

In den Verkaufs- und Servicecentern der Autohaus Sternagel GmbH werden jährlich 1.800 Pkws und mehr als 500 Nutzfahrzeuge verkauft. Die Service -Mitarbeiter warten und reparieren etwa 23.000 Fahrzeuge. Dabei hält das Lagerteam 22.000 Originalteile von Mercedes-Benz und smart ständig vorrätig.

Quelle: Mercedes-Benz Autohaus Sternagel GmbH

Februar 2011

50 Jahre bewegte Geschichte
Seit Anfang des Jahres kann die alpina in Stahnsdorf auf 50 Jahre Geschichte zurückblicken. Sie hat den Zusammenbruch eines Gesellschaftssystems überlebt und sich dabei von einer sozialistischen Produktionsgenossenschaft in eine kapitalistische Aktiengesellschaft verwandelt.
DEGA GALABAU stellt die Überlebenskünstler aus dem Osten vor, die schon lange keinen „Ostbetrieb“ mehr betreiben.

Den kompletten Artikel können Sie sich hier herunterladen und ausdrucken. (PDF)

Februar 2010

alpina ag - Fachseminare 2010
Für Vorarbeiter der alpina ag wurde vom 23.02.2010 bis 24.02.2010 ein Fachseminar in Kleinmachnow veranstaltet. Diese interne Schulung begann am Dienstag für alle Teilnehmer mit einer kurzen Ausführung zum Thema Arbeitsschutz und Unfallstatistik durch Herrn Gorecki (ABUS). Danach erfolgte eine Teilung in zwei Gruppen. Die Vorarbeiter "Pflasterer", die vorwiegend den baulichen / "grauen" Tätigkeitsbereich abdecken, wurden von Frau Timmermann (FLL, Hennef) zu "Wegebau im Landschaftsbau" (ungebundene / gebundene Pflasterdecken und Plattenbeläge, wassergebundene Wege) geschult.
Die Vorarbeiter "Gärtner", mit Hauptaufgaben im vegetationstechnischen Bereich, durften ihr Wissen theoretisch und praktisch bei Herrn Dr.Plietzsch (Sachverständigenbüro Brehm, www.baumwert.de) zur Thematik "Baumpflanzung / Jungbaumpflege / Jungbaumschnitt" auffrischen.
Der Mittwoch gehörte Herrn Prof. Helget (Hochschule RheinMain, Geisenheim). Bei ihm wurde den Vorarbeitern Wichtiges zum Vertragsrecht, zur Innen- und Außenwirkung des Vorarbeiters, zu betrieblichen Schnittstellen und zum Thema Kommunikation vermittelt.

An den darauffolgenden Tagen (25.02.2010 - 26.02.2010) fand in Rangsdorf und Großbeeren das Seminar für die Niederlassungsleiter und Bauleiter statt.
Herr Dr. von Wietersheim (Lehrbeauftragter an der FH Osnabrück, www.vonwietersheim.net) referierte am Donnerstag Vormittag zu "Baustellenabwicklungen aus juristischer Sicht" und ging dabei auch auf konkrete Beispiele aus den Niederlassungen ein.
Am Nachmittag war wieder Herr Prof. Helget (Hochschule RheinMain, Geisenheim) im Einsatz und behandelte u.a. folgende Themen: Bauleiterstellung mit Blick auf Vertragsrecht, Kommunikation, Bauzeitenpläne und Bauablaufstörungen.
Der zweite Schulungstag, die "VOB-Tagung", fand dann in Großbeeren bei der LAGF (www.lagf.de) statt. Hier ging es u.a. um Neuregelungen zum Vergaberecht, Verjährung von Mängelansprüchen, Gebundene Bauweisen bei Pflaster- und Plattenbelägen und das neue FLL-Regelwerk Freiflächenmanagement.

Wir hoffen, alle Teilnehmer und Referenten hatten interessante und informative Tage. Einige Eindrücke von den 4-Seminartagen sehen Sie auf folgenden Bildern.

alpina ag - Fachseminare 2010   alpina ag - Fachseminare 2010   alpina ag - Fachseminare 2010   alpina ag - Fachseminare 2010

alpina ag - Fachseminare 2010   alpina ag - Fachseminare 2010

Für eine größere Bildansicht einfach auf die Vorschaubilder klicken.

Oktober 2009

alpina ag jetzt als präqualifiziertes Unternehmen gelistet
Am 7. Oktober 2009 wurden unsere sechs Niederlassungen in Rostock, Berlin, Halle, Hamburg, Potsdam/Ludwigsfelde und Cottbus in die Liste der präqualifizierten Bauunternehmen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. eingetragen. Für den Leistungsbereich „215-01 Landschaftsbauarbeiten“ haben wir unsere Fachkunde, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit und damit unsere Eignung für öffentliche Bauaufträge in Deutschland nachgewiesen. Der Verein für die Präqualifikation führt als Vereinslogo die dargestellte Wortmarke.

Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. Klick auf das Bild = größere Bildansicht

Präqualifizierte Bauunternehmen sind mit bestimmten Voraussetzungen und unter Nennung der Registriernummer zum Führen dieses Vereinslogos berechtigt.

Januar 2009

Mitarbeiter gesucht!
Die alpina ag expandiert und bietet Perspektiven. Kommen Sie zu uns und wachsen Sie mit, gestalten Sie mit der alpina ag Ihre Zukunft. Aktuell gesucht wird am neuen Standort Cottbus eine(n) Bauleiter(in). Die ausführliche Stellenbeschreibung finden Sie in dem Aktuelles-Bereich der genannten Niederlassung.

Praktikumsplätze 2009

Die alpina ag ist ein renommiertes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbauunternehmen mit Sitz in Stahnsdorf bei Potsdam. 5 Niederlassungen sind in den neuen Bundesländern und 1 Niederlassung in Hamburg tätig. Da wir an motiviertem und engagiertem Bauleiternachwuchs interessiert sind, bieten wir ständig

* Praktikumsplätze

für den GaLaBau in Berlin, Cottbus, Halle, Hamburg, Potsdam und Rostock an (spätere Anstellung möglich)!

Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung (GaLaBau)
Praktikumsdauer: mind. 3 Monate
Ansprechpartner: Herr Jahnke

Bitte senden Sie Ihre Kurzbewerbung an:

alpina ag
Wilhelm-Külz-Straße 118 A
14532 Stahnsdorf
c.jahnke@alpina-ag.de

Lesen Sie diese Stellenanzeige als druckerfreundliches PDF.

Neubau der Niederlassung Cottbus
Ein gutes Arbeitsklima unter den Mitarbeitern ist für eine produktive Arbeitsleistung sehr wichtig. Dieses wird auch erreicht durch ein modernes und hochwertiges Arbeitsumfeld. Daher hat die alpina ag immer schon zeitgemäße Gebäudeeinheiten errichtet. Aktuell können wir berichten, dass am alpina ag Standort Cottbus ein neues Niederlassungsgebäude errichtet wurde.

Seit dem 30.01.2009 finden Sie die alpina ag Niederlassung Cottbus im neu gebauten Gebäude unter der Firmenanschrift:

alpina ag - Niederlassung Cottbus
Am Gewerbepark 3
03051 Cottbus
Telefon: (0355) 430 919 – 0
Telefax: (0355) 430 919 – 19

Neubau der Niederlassung Cottbus   Neubau der Niederlassung Cottbus   Neubau der Niederlassung Cottbus

Für eine größere Bildansicht einfach auf die Vorschaubilder klicken.

Dezember 2008

Neue Niederlassung am Standort Erfurt
Gerade im Bereich des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau ist es wichtig, Kunden regional ansprechen zu können. Daher freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die alpina ag im Jahr 2009 eine neue Niederlassung eröffnet. Diese wird sich am Standort Erfurt befinden.

alpina ag Niederlassung Erfurt
Telefon: (0361) 65 75 58 80
Telefax: (0361) 65 75 58 88
Rudolstädter Str. 100
99099 Erfurt

Aktuelles

Willkommen in der Verwaltung - Willkommen am Standort Stahnsdorf.