alpina ag - Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

Niederlassung Hamburg
Industriestraße 16a
25462 Rellingen

Tel: (04101) 852 90-0
Fax: (04101) 852 90-29

E-Mail: hamburg@alpina-ag.de


Willkommen in der Hansestadt - Willkommen am Standort
Hamburg.

In diesem Bereich berichtet die alpina ag über aktuelle Themen.

Juni 2017

B + R Anlage Berne fertiggestellt
Mit 750 Stellplätzen wurde am 31.05.17 die vierte, in Hamburg nach neuem Konzept modernisierte, B+R-Anlage in Berne eröffnet. Hier stehen nun kostenlose als auch abschließbare Fahrradstellplätze zur Verfügung.
Die alpina ag, NL Hamburg wurde von der „Hamburger Hochbahn“, vertreten durch die P + R-Betriebsgesellschaft mbH, mit den entsprechenden Modernisierungsmaßnahmen in Berne beauftragt.
Bauzeit: November 2016 bis Juni 2017, die Auftragssumme liegt bei ca. 285.000 €.

Schauen Sie hier ein Video zur Baumaßnahme an.

Bei der Erweiterung der Kapazität der vorhandenen Fahrradstellplätze wurden folgende Arbeiten ausgeführt:
- Setzen von Winkelstützen bis 1,75 m Bauhöhe,
- Herstellen von Fundamenten für Fahrradüberdachungen
- Setzen von Fahrradanlehnbügeln
- Herstellen von Plattenflächen einschl. Einfassungen, Zaunarbeiten
- Ausgleichspflanzung gepflanzt und Rasenflächen hergestellt

Vor der Baumaßnahme   Vor der Baumaßnahme   Vor der Baumaßnahme   Vor der Baumaßnahme

Während der Baumaßnahme   Vor der Baumaßnahme   Während der Baumaßnahme   Während der Baumaßnahme

Während der Baumaßnahme   Vor der Baumaßnahme   Während der Baumaßnahme   Nach der Baumaßnahme

Nach der Baumaßnahme   Nach der Baumaßnahme

Klick auf das Bild = größere Bildansicht

März 2017

Seit 10 Jahren dabei!
Zwei Männern der ersten Stunde konnten wir in 2016 und 2017 zum Jubiläum gratulieren.
Bereits im Juni 2016 hat Herr Bartmann seine 10 Dienstjahre geleistet. Bedingt durch anfängliche Zeitverträge feiert jetzt im März 2017 Herr Zakschewski sein Jubiläum.
Herr Zakschweski war nach der Niederlassungsgründung einer der ersten Mitarbeiter und hat den Aufbau des Standortes hautnah erlebt. Mit seiner Lebenserfahrung von fast 65 Jahren kennt er jeden Handgriff auf der Baustelle und ist so ein steter Ratgeber für unsere Nachwuchskräfte.
Herr Bartmann ist unser Fachmann für die Pflege und wird uns hoffentlich noch lange erhalten bleiben.
Herzlich bedanken wir unseren Mitarbeitern für die lange Treue und gratulieren zu diesem Jubiläum.

Seit 10 Jahren dabei!

Februar 2017

Praktikum bei der alpina ag in Hamburg
Ich bin Laura Peters (24) und studiere Ingenieurswesen im Landschaftsbau an der HS Osnabrück/Haste. Das Praktikum ist ein freiwilliger Bestandteil des Studiums. Ich war vom 01.08.16 bis zum 28.02.17 in der Niederlassung Hamburg beschäftigt. Vor meinem Studium habe ich eine Ausbildung im Garten-und Landschaftsbau in Melle bei Osnabrück absolviert.

Warum alpina?
Bei der Wahl eines Betriebes habe ich besonders darauf Wert gelegt, nicht in meiner Heimatregion zu arbeiten. Außerdem war mir wichtig, dass sich der Betrieb von meinem Ausbildungsbetrieb unterscheidet. Dieser hat fast ausschließlich für Privatkunden gearbeitet.
Die alpina ag habe ich bereits im ersten Semester meines Studiums durch einen Vortrag an der Hochschule kennen gelernt. Da mich dieser sehr angesprochen hat, war das Unternehmen die erste Anlaufstelle für mich. Nach einem Bewerbungsgespräch bekam ich dann Anfang 2016 die Zusage für mein Praktikum. Besonders praktisch war, dass es in dem Firmengebäude eine kleine Wohnung gibt, die mir für die Dauer meines Praktikums zur Verfügung stand.

Aufgabe
Nach einer Einarbeitungszeit wurde ich schnell mit den alltäglichen Aufgaben eines Bauleiters betraut. Von der Angebotserstellung, Baustellenabwicklung, Abrechnung, Aufmaßen bis hin zur Ablage war alles dabei. Ich bekam die Möglichkeit eigenständig an kleinen Projekten zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen.

Team
Das Arbeitsklima in der Niederlassung Hamburg ist mir direkt sehr positiv aufgefallen. Ich wurde sofort sehr nett aufgenommen. Die Kollegen standen mir immer mir mit Rat und Tat zur Seite. Auch mit den Vorarbeitern und Mitarbeitern auf den Baustellen herrschte immer ein freundlicher Umgang.

Fazit
Ich bin wirklich sehr froh in diesem Betrieb mein Praktikum gemacht zu haben. Ich nehme viel für mein weiteres Studium mit und sicherlich auch für mein späteres Berufsleben. Ich hatte immer viel Freude an der Arbeit, leider verging die Zeit wie im Flug. Ich kann ein Praktikum bei der alpina ag absolut weiterempfehlen!

Praktikum bei der alpina ag in Hamburg

Januar 2017

Instandsetzung Außenanlagen Adolph-Schönfelder-Straße in Hamburg
Die Außenanlage dieses Objektes sollten im Zuge der Sanierung des Gebäudes überarbeitet werden. Zu Anfang fand eine gemeinsame Begehung statt, in der die Maßnahmen festgelegt wurden. Auf Grundlage dessen erarbeiteten wir ein Angebot, welches dann beauftragt wurde.
Die wesentlichen Maßnahmen bestanden hier aus Rodung der sehr alten und verwachsenen Strauchflächen. Im Vorgarten wurden diese durch Schotterbeete mit Gräsergruppen ersetzt. Die Hauseingänge wurden mit anthrazitfarbenem Pflaster gepflastert. Außerdem wurde ein Stabgitterzaun gestellt und neue Mülltonnenboxen geliefert.
Der hintere Gartenabschnitt war nur durch den Hausflur und ein kleines Tor zu erreichen. Das machte die Beschickung deutlich komplizierter als im Vorgarten. Hier wurden ebenfalls Strauchflächen zwischen den Balkonen gerodet und durch eine Neupflanzung von Bodendeckern im Wechsel mit Kieselflächen unter den Balkonen ersetzt. Der vorhandene Plattenweg wurde gesäubert und wieder verlegt.

Instandsetzung Außenanlagen Adolph-Schönfelder-Straße   Instandsetzung Außenanlagen Adolph-Schönfelder-Straße   Instandsetzung Außenanlagen Adolph-Schönfelder-Straße   Instandsetzung Außenanlagen Adolph-Schönfelder-Straße

Marienthaler Straße in Hamburg
Zu Beginn fand eine gemeinsame Begehung mit dem Verwalter des Objektes statt. Die Außenanlagen sollten saniert und zwei Bäume gefällt werden.
Die Rasenflächen waren stark vermoost und mussten gefräst und neu angesät werden. Mit einer Kalkung möchten wir dem Entstehen von Moos vorbeugen. Auch die Wegeführung entlang des Gebäudes zum Wäscheplatz war nicht mehr auszumachen. Es wurde ein Traufstreifen aus Betonplatten gelegt und die Wege mit Mulch abgedeckt. Der Wäscheplatz wurde mit Glensanda abgedeckt.
Zwei Bäume mussten gefällt werden. Der eine stand sehr windschief und drohte zu kippen, der andere stand sehr nah am Gebäude und nahm den Wohnungen und dem Garten einiges an Licht. Als Ersatz haben wir einen Säulenförmigen Ahorn nachgepflanzt. Außerdem wurde seitlich zum Nachbarn eine Abpflanzung mit Blütensträuchern, wie z.b. Perlmuttsträuchern und europäischen Pfeifensträuchern, vorgenommen.
Zur kompletten Fertigstellung fehlen nur noch zwei Spielgeräte, eine Wippe und eine Schaukel. Wenn nun auch die Temperaturen bald wieder steigen, sollte dem Austrieb des Rasens auch nichts mehr im Wege stehen!

Instandsetzung Außenanlagen Adolph-Schönfelder-Straße   Instandsetzung Außenanlagen Adolph-Schönfelder-Straße   Instandsetzung Außenanlagen Adolph-Schönfelder-Straße

Klick auf das Bild = größere Bildansicht

Jahresarchiv 2016

Weitere Artikel
Weitere Artikel aus den letzten Jahren finden Sie im Archivbereich.
weiter

Aktuelles

Willkommen in der Hansestadt - Willkommen am Standort Hamburg.


Wir sind ein präqualifiziertes Unternehmen!

PQ Zertifikat Niederlassung Hamburg

Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.